New York 19.07.-23.07.2018

Es geht weiter, wir fliegen nach New York. Für 4 Tage werden wir in Brooklyn zu Hause sein.

Bei heissem Wetter haben wir einen Ausflug mit der State Island Ferry gemacht, vorbei an der Freiheitsstatue und supertollem Blick auf die Skyline von Manhattan.

Wir haben etliche Kilometer zu Fuss oder mit der Subway zurückgelegt.

Es hat uns super gefallen, durch die Häuserschluchten zu streifen und dem Treiben zuzuschauen.

das neue One World Trade Center

am 9/11 Memorial

„Ocolus“ – Einkaufszentrum und Bahnhof vom spanischen Architekten Santiago Calatrava entworfen.

obligatorischer Spaziergang über die Brooklyn-Bridge…..

Faulenzen und entspannen im Central Park.

Im Katz’s Deli soll es die besten Pastrami-Sandwich geben…..nur zum empfehlen!

Auch in New York war es heiss, überall wurde für Erfrischung gesorgt.

Einmal von einem Wolkenkratzer über Manhattan schauen, ab in den 86. Stock mit dem Lift.

360° Rundumsicht

auf dem Weg zum Times Square

Wahnsinn, die vielen Leuchtreklamen und die Menschenmengen!

St. Patrick’s Cathedral

Abstecher ins China Town Viertel

Nach 4 Tagen verlassen wir die riesen Metropole New York und begeben uns an den Flughaben JFK, wo wir den Flieger in die Schweiz besteigen.

Das Wiedersehen mit Familie und Freunden ist wunderschön und wir geniessen die Zeit in vollen Zügen. Wir werden überall herzlich empfangen.

Wir warten noch bis Raposo in der Schweiz ist, und dann geht es weiter auf kleine Europatour.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.